Gehst du wählen? | FURIOS Online
FURIOS wünscht Euch schöne Semesterferien! Aktuelles rund um die FU gibt es hier wieder ab dem 13. Oktober.
Bis dahin viel Spaß mit unseren wöchentlichen Ferienserien FURIOS auf Reisen und Berlins Bibliotheken im Test!

Gehst du wählen?

Seit Jahren ist die Wahlbeteiligung bei den Wahlen des Stupa und des AS ausgesprochen niedrig. Wieso gehen Studierende wählen? Wieso boykottieren sie die Wahl? Ein Stimmungsbild von Lily Martin.

Julia, Psychologie BA, 1. Semester

FURIOS: Gehst du wählen?

Julia: Ich denke, ich gehe eher nicht wählen. Ich habe davon überhaupt nichts mitbekommen. Eigentlich gehe ich schon mit recht offenen Augen durch die Uni. Vielleicht braucht es mehr Aushänge oder Plakate, davon habe ich noch keine gesehen.

Benjamin, Psychologie BA, 7. Semester

FURIOS: Gehst du wählen?

Benjamin: Natürlich gehe ich wählen.

FURIOS: Hast du eine Message für all diejenigen, die nicht wählen gehen?

Benjamin: Es ist wie in der Demokratie: Es ist sehr schmerzhaft, aber man sollte es trotzdem tun. Auch wenn sich am Ende nicht das gewünschte Resultat einstellt und das Gefühl von Frust aufkommt, dass sich sowieso nie was ändert und das System unfair bleiben wird. Ich würde trotzdem immer hingehen. Man muss ja wenigstens die Strukturen, die verbleiben, unterstützen. Früher war es wesentlich normaler, dass sich Studierende beteiligt haben. Deshalb ist es umso wichtiger die übrige studentische Aktivität aufrecht zu erhalten.

Wahlumfrage5

Eugenius, Physik, Austauschstudent

FURIOS: Gehst du wählen?

Eugenius: Ich gehe nicht wählen, weil ich glaube, dass meine Meinung als Austauschstudent nicht so wichtig ist. Wäre ich dauerhaft an der FU, würde ich wählen gehen.

FURIOS: Hast du eine Message für all diejenigen, die nicht wählen gehen?

Eugenius: Ich finde Politik und deshalb auch Hochschulpolitik sehr wichtig. Jeder sollte wählen gehen. Es ist also gut so etwas zu fragen.

Madita, Arabistik BA, 1. Semester

FURIOS: Gehst du wählen?

Madita: Ich gehe nicht wählen, weil ich von der Wahl noch gar nichts gehört habe. Ich habe keine E-Mail bekommen und den Zettel bei der Rückmeldungsaufforderung habe ich für Werbung gehalten. Ich gehe zwar immer nur dieselben Wege an der Uni, da habe ich aber keine Aushänge, Plakate, Stände oder Leute gesehen, die einen ansprechen. Damit die Wahlbeteiligung steigt, braucht die FU also eindeutig mehr Wahlwerbung.

Armin und Felix, Social Cognitive and Affective Neuroscience MA, 1. Semester

FURIOS: Geht ihr wählen?

Felix: Natürlich gehen wir wählen. Wir müssen und wollen ja unser Recht auf Mitsprache nutzen.

Armin: Es ist wichtig wählen zu gehen, um zu garantieren, dass Studentische Interessen im Fachbereichsrat vertreten sind und umgesetzt werden. Ohne Wahlen läuft das alles mehr oder weniger auch ohne Demokratie.

Felix: Weil wir gerne selbst aktiv werden würden, haben wir gemeinsam mit Kommilitonen sogar eine eigene Liste gegründet. Mit dem Eintritt in den Master und nach drei Jahren Bachelor an der FU fühlen wir uns kompetent genug, die aktuellen Umstrukturierungen und Probleme, die herrschen, zu erkennen und damit die Studierenden angemessen zu vertreten. Unsere Liste FUKUNFT will die Interessen der Bachelor- und Masterstudierenden der Erziehungswissenschaften und Psychologie vertreten (Anm. d. Red.: Die Liste tritt zu den Fachbereichsratswahlen Erziehungswissenschaften und Psychologie an).

Armin: Wir wollen ein offenes Ohr für alle haben und in enger Interaktion mit allen Studierenden unseres Fachbereichs zusammenzuarbeiten

FURIOS: Habt ihr eine Message für all diejenigen, die nicht wählen gehen?

Armin: Wählen gehen ist super wichtig, wenn man seine demokratischen und studentischen Interessen wahrnehmen und vertreten will.

Felix: Das ist ja eine gewisse Verantwortung, die man hat. Auch den anderen Studenten gegenüber. Und es ist wirklich kein großer Aufwand.

Robin, Erziehungswissenschaften BA, 5. Semester

FURIOS: Gehst du wählen?

Robin: Ich gehe aus Pflichtbewusstsein wählen. Ich habe das so drin. Man geht wählen, man hat das eben zu tun. Es ist die Pflicht eines jeden Bürgers.

FURIOS: Hast du eine Message für all diejenigen, die nicht wählen gehen?

Robin: Wenn ihr nicht wählen geht, dann lasst es eben bleiben. Dann habt ihr sowieso kein Interesse daran.

Christopher, Englisch und Publizistik BA, 3. Semester; Luise, Deutsche Philologie und Informatik MA, 1. Semester

FURIOS: Geht ihr wählen?

Christopher: Ich gehe wählen, weil mir die Grundwerte der Demokratie eingetrichtert wurden. Ich sehe es sozusagen als meine Bürgerpflicht an, zu wählen.

Luise: Ehrlich gesagt, weiß ich noch nicht genau, ob ich wählen gehe. Klar sind demokratische Grundwerte wichtig. Ich weiß aber noch gar nicht, wo und wie man überhaupt wählen geht. Das ist irgendwie unter gegangen bisher.

FURIOS: Habt ihr eine Message für all diejenigen, die nicht wählen gehen?

Christopher: Es kann auch schief gehen!

Ein Kommentar

  • Uhm nichts für ungut, ich kann auch jede_n nichtwähler verstehen, aber: Wie kann mensch den Plakatwald, der alle Bäume an der Universität ziert übersehen? Noch mehr aushänge? Ich glaube eher, dass es inzwischen soviele gibt, dass mensch aufgrudn der reizüberflutung eher wegschaut als sich die Plakate durchzulesen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Zeichen stehen auf Wahl

Auf die Plätze, fertig, Wahl! So lautet die Devise für die Studierenden der FU, wenn in den kommenden Tagen der Akademische Senat neu gewählt wird. Melanie Böff hat mit den Listen gesprochen und ihre Wahlziele beleuchtet.  » weiterlesen