Interrupted Lives | FURIOS Online
FURIOS wünscht Euch schöne Semesterferien! Aktuelles rund um die FU gibt es hier wieder ab dem 13. Oktober.
Bis dahin viel Spaß mit unseren wöchentlichen Ferienserien FURIOS auf Reisen und Berlins Bibliotheken im Test!

Interrupted Lives

Interrupted Lives: Portraits of Student Repression in Iran. Ausstellung. Vom 14.11. bis 18.11.2011 im Henry-Ford-Bau, Garystr. 35, Eintritt frei.

Die Amnesty International Hochschulgruppe der FU eröffnet am Freitag, den 11. November um 19:30 Uhr die Ausstellung „Interrupted Lives“, eine Dokumentation bewegender Lebensgeschichten von Studierenden, die in den vergangenen dreißig Jahren der iranischen Regierung zum Opfer gefallen sind. Entstanden in der Zusammenarbeit mit der Abdorrahman Boroumand Foundation (ABF) und der Amnesty International USA wurde die Ausstellung seit 2010 an zahlreichen Universitäten in den USA gezeigt. Diese sehenswerte Dokumentation ruft uns ins Gedächtnis, dass an manchen Orten der Welt Meinungsfreiheit noch keine Selbstverständlichkeit ist.

Mehr Infos unter: http://www.amnesty-fu-berlin.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=90&Itemid=190

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

(K)ein Grund zum Feiern

Das Semesterticket wird fortgeführt. Doch statt damit zu gewinnen, manövriert sich die Berliner Studierendenschaft letztlich nur in weitere Macht- und Hilflosigkeit, meint Matthias Bolsinger.  » weiterlesen