Die lange Nacht der Wissenschaften | FURIOS Online
FURIOS wünscht Euch schöne Semesterferien! Aktuelles rund um die FU gibt es hier wieder ab dem 13. Oktober.
Bis dahin viel Spaß mit unseren wöchentlichen Ferienserien FURIOS auf Reisen und Berlins Bibliotheken im Test!

Die lange Nacht der Wissenschaften

11. Lange Nacht der Wissenschaften, Samstag 28.05.2011 von 17.00 – 01.00 Uhr, Berlin und Potsdam; Tickets: 7 Euro VVK, 9 Euro Abendkasse

Selbst der klügste Student weiß nie genug. Deshalb solltet ihr am 28.05. zur Abwechslung mal nicht in eurer Lieblingsbar versacken, sondern euren kleinen grauen Zellen etwas gönnen. 68 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und Potsdam präsentieren im Rahmen der „klügsten Nacht des Jahres“ ihre neuesten und spannendsten Forschungsergebnisse in Vorträgen, Diskussionen, Experimenten und Führungen. Allein die FU bietet über 500 Veranstaltungen an, viele davon behandeln aktuelle Themen: die Aufstände in der arabischen Welt, Tierhaltung und Lebensmittelsicherheit oder die Gefahr durch Erdbeben sind nur einige davon.
Wer meint, er verbringe schon unter der Woche zu viel Zeit in Dahlem kann beispielsweise auf den Science Slam der Humboldt Graduate School ausweichen oder im Leibniz Institut für Astrophysik in Potsdam den Nachthimmel durch ein gigantisches Linsenteleskop betrachten.
Weitere Infos und ein vollständiges Programm gibt es unter www.langenachtderwissenschaften.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Studierter Sex im Angebot

Studenten arbeiten nicht nur als Kellner oder Eisverkäufer. Einige sind auch im Rotlichtmilieu tätig oder können es sich vorstellen. Das Ergebnis der Studie „Nebenjob: Prostitution“ des „Studienkollegs zu Berlin“ kommentiert Margarethe Gallersdörfer.  » weiterlesen